Midas Technology ist ein engagierter Hersteller von Systemen für das Nachbearbeiten mikroelektronischen Komponenten. Seit 20 Jahren stellt Midas Technology De-lidders™ her, die das zerstörungsfreie Öffnen von metallischen, hermetisch verschweissten Gehäusen ermöglichen. Mit der Hot Gas Station können Bindungen  (Epoxy, Eutektisch, Reflow) gelöst werden, um einzelne Komponenten zu entfernen ohne dass Substrate oder benachbarte Teile beschädigt werden.

de-lidder™ Systeme entfernen die Deckel von hermetischen Gehäusen für Nachbearbeitung, Qualitätskontrolle und Fehleranalyse. Die Systeme eignen sich für den Einsatz in Reinräumen. Es braucht keine Spezialisten um die de-lidder™ zu betreiben. Die Handhabung ist sehr einfach.

Fräswerkzeuge aus Wolframcarbid entfernen ruhig und glatt die Saumnaht der Gehäuse und hinterlassen eine Oberfläche, die gleich wieder bereit ist zum Verschweissen. Mit einem Magneten entnimmt man nun nahezu ohne Kraft den Deckel. Dieser bewährte Prozess schützt das Gehäuse vor zu starken Vibrationen, Verbiegungen und verhindert das Eindringen von Schmutzpartikeln. Die Gehäuse lassen sich beinahe auf Knopfdruck Öffnen und Schliessen.

Mit den D5L6, D5L8, und D5L10 de-lidder™ lassen sich Gehäuse mit geraden Kanten bearbeiten, z.B. Bathtub, DIP, Hybrid Butterfly und Multichipmodules (MCMs). Die Grösse der Maschine richtet sich nach den Kantenlängen der Gehäuse; 150, 200 und 250 mm Vortrieb.

Für Gehäuse mit angebrachter Quartzfaser bietet sich der DL-FA de-lidder™ an. Dieses Gerät ist grösser als die Standard Serie und hat spezielle Halterungen und Schutzbleche, damit das Gehäuse, die Quartzfaser und die Druckhülse während des Bearbeitens nicht beschädigt werden.

Der D5R3 de-lidder™ öffnet runde Gehäuse und Kappen. Die kovaroptimierten Karbide-Fräswerkzeuge mit Mikrokörnung entfernen die Kappe des Flansches während der präzise Arbeitstisch sich langsam dreht. Auch hier hinterlässt die Fräse ein glatte Oberfläche des Flansches, die später wieder mit einer Kappe verschweisst werden kann.

Für grössere Flexibilität auf einem System kann der Drehtisch als Option der D5L Geräte beschafft werden. Innerhalb weniger Minuten lässt sich ein linearer de-lidder™ für runde Gehäuse umbauen.

 

Lesen Sie mehr auf der Webseite des Herstellers oder kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

De-lidder D5L6
De-lidder Turntable

De-lidder D5R3
De-lidder Rotating Table
 

Neuer 4" Feeder

Der neue 4" Stack Feeder WPS4 wird auf der SMt vorgestellt. Klicken Sie hier für mehr Informationen.


Messen


Productronica München

14.-17. November 2017

Stand B2.517, Plastronics Sockets

Stand A3.447, Quasys Feeders


APEX IPC Expo San Diego, CA

27 März -1 April 2018


Wir sind umgezogen!

Seit dem 11. März 2015 finden Sie uns in der Rothusstrasse 5a, CH-6331 Hünenberg